Mountainbike Regeln

das richtige Verhalten

Die Mountainbikeregeln gibt es zu Deinem eigenen Schutz und zum Schutz aller, die in den Bergen unterwegs sind (Wanderer oder auch Forstarbeiter).

  • Fahr immer mit kontrollierter Geschwindigkeit und auf halbe Sicht, besonders bei Kurven, da jederzeit mit Hindernissen zu rechnen ist (z.B. Fahrbahnschäden, Steine, Äste, zwischengelagertes Holz, Weidevieh, Weideroste, Schranken, Traktor-Forstmaschinen, Fahrzeuge von Berechtigten)!
  • Nimm Rücksicht auf Wanderer und Fußgänger und überhole nur im Schritttempo!
  • Nimm Rücksicht auf den Schwierigkeitsgrad der Strecke und schätze deine Erfahrungen und dein Können als Biker genau ein!
  • Schütze deinen Kopf durch einen Helm und kontrolliere die Ausrüstung vor Antritt jeder Biketour (Bremsen, Klingel, Licht)!
  • Halte dich an Absperrungen und akzeptiere, dass dieser Weg primär der land- und forstwirtschaftlichen Nutzung dient!
  • Schließe die Weidegatter!
  • Nimm Rücksicht auf Natur und Wild, verlasse die gekennzeichnete Route nicht, verzichte auf das Fahren abseits der geöffneten Wege und beende deine Biketour vor der Dämmerung.
  • Hinterlasse keine Abfälle!

Auf den Singletrails gibt es noch zusätzliche Regeln:  

  • Befahre die Singletrails auf eigene Gefahr und nur im Schritttempo. Der Steigzustand wird nicht kontrolliert!
  • Nimm Rücksicht auf Wanderer, Weidevieh und Wild und fahre nicht abseits des Steiges!
  • Achte auf alpine Gefahren!