Das zunftmuseum in bichlbach

Entstehung einer Zunftkirche

Was ist eigentlich ein Fresko oder wie arbeitet der Vergolder? Dies und mehr lernst Du bei einer Führung durch das Zunftmuseum in Bichlbach.

Hier erfährst Du wie einst Zimmerer, Maurer, Maler aber auch Bildhauer gearbeitet haben. Diese Werke kannst Du in der Kirche bewundern.
Es erwartet Dich ein spannendes Wechselspiel zwischen wertvollen historischen Objekten und speziell für das Museum neu geschaffenes Anschauungsmaterial. 5 Räume in denen Du viel Interessantes über die Entwicklung von der Bruderschaft zur Zunft der Bauhandwerker, deren Probleme, Herausforderungen und Leistungen kennenlernst.

Spannende Entdeckungsreisen und viel Geschichte warten hier auf Dich.

Oder Du schaust an einem Dienstagabend vorbei bei „FEIERABEND – HUAGART“ mit einem Bier und einem gemütlichen beisammen sitzen, Spiel & Spaß oder „stoaßbudeln“.

 

Öffnungszeiten

Museum & Bücherei: Mo-Fr 8.30 – 12.00 Uhr
Jeden Dienstag 19.30 – 22.00 Uhr "Feierabend - Huagart"

Preise

Erwachsene € 2,-
mit Gästekarte, Senioren, Gruppen € 1,50
Kinder 6-15 Jahre € 1,-
Familienkarte

€ 4,-

Führungen

Die Führung dauert etwa 1 Stunde und etwa 2 Stunden mit einer zusätzlichen Führung der Zunftkirche.

Kosten pro Gruppe: € 30,-