Covid-19

informationen zu corona

"Liebe Gäste und Freunde der Tiroler Zugspitz Arena,

auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten, möchten wir Ihnen gemeinsam mit unseren Gastgebern und Servicepartnern einen sicheren und erholsamen Urlaub ermöglichen. Wir nehmen die Lage sehr ernst und arbeiten stetig an neuen Sicherheitskonzepten und Hygienemaßnahmen. Dabei hat die Gesundheit unserer Gäste, Mitarbeiter und Bewohner oberste Priorität. Bei Fragen zu Ihrem Urlaub wenden Sie sich bitte telefonisch an unsere Service Hotline +43 5673 20 000 oder per Mail an info@zugspitzarena.com
Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen mit Ihnen. Bis dahin bleiben Sie gesund!" 

Alle Infos für Ihren Urlaub

Aktuelles rund um Corona

Aktuelle Situation & Maßnahmen:

Diese Seite wird laufend aktualisiert. Trotz größtmöglicher Sorgfalt sind alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Bitte informieren Sie sich zusätzlich auf den behördlichen Informationskanälen (gesetzliche Verordnungen Österreich) sowie beim zuständigen Ministerium Ihres Heimatlandes.
 

Die Österreichische Bundesregierung hat neue Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gesetzt. Die Verordnung der Bundesregierung, die diesen Lockdown regelt, gilt voraussichtlich bis 24. Januar 2021. Österreich befindet sich aktuell im 3. "harten" Lockdown. Es gelten verschärfte Einreisebestiummungen

Maßnahmen bis (voraussichtlich) 7. Februar 2021:

  • Ausgangsbeschränkung: ganztägig (Ausnahmen: Arbeit, Einkaufen zur Deckung der Grundbedürfnisse, Betreuung von unterstützungsbedürftigen Personen oder sportliche Betätigung)
  • Abstand: Mindestabstand 2m an allen öffentlichen Orten (außer zu Personen des gemeinsamen Haushalts). In öffentlichen geschlossenen Räumen muss zusätzlich zum Abstand Mund-Nasen-Schutz getragen werden (Kinder ab dem 7. Lebensjahr).  
  • Mund-Nasen-Schutz: ab dem 25. Januar ist eine FFP2-Maske im Handel sowie in allen Öffis verpflichtend (hierzu zählen auch Seilbahnen und Sessellifte mit Haube).
  • Hotellerie: nur für Geschäftsreisen. Bleibt bis Ende Februar 2021 für Tourismus geschlossen. 
  • Gastronomie bleibt bis Ende Februar geschlossen. Abholung (06 bis 19 Uhr) und Lieferservice (24/7) erlaubt. 
  • Freizeit- & Kulturbetriebe bleiben bis Ende Februar geschlossen. Veranstaltungen sind nicht erlaubt. 
  • Handel & körpernahe Dienstleistungen sind bis inkl. 7 Februar geschlossen. Lebensmittelgeschäfte, Apotheken, Drogeriemärkte und Post bleiben geöffnet. Click & Collect ist in allen Geschäften möglich, Abholung zwischen 6 und 19 Uhr.
  • Sport: Outdoorsportstätten dürfen betreten werden (zB Eislaufplatz, Loipen). Seilbahnen sind geöffnet (Abstand mind. 2m, FFP2-Masken ab 14 Jahren (MNS ab 6 Jahren) und 50% Auslastung in Gondeln sowie abdeckbaren Sesseln. 
  • Universitäten/Schulen: bis zu den Semesterferien im Februar findet Fernunterricht statt.

HIER geht es zur Übersicht der aktuellen Maßnahmen. 


 

 

Aktuelle Zahlen zu Corona Infektionen:

Auf dem Dashboard des Landes Tirol finden Sie alle aktuellen Zahlen zum Infektionsgeschehen. Zur Tiroler Zugspitz Arena gehören die Gemeinden Berwang, Biberwier, Bichlbach, Ehrwald, Heiterwang am See, Lermoos und Namlos. 

Hotellerie

bis Ende Februar geschlossen

Hotels und andere Beherbergungsbetriebe dürfen frühestens ab März wieder öffnen. Genauer Öffnungszeitraum hängt von den Infektionszahlen sowie den jeweiligen Betrieben selbst ab. 

Unsere Beherbergungsbetriebe sind sehr gut vorbereitet und haben viele Maßnahmen für Ihre Sicherheit gesetzt. Bitte informieren Sie sich direkt bei ihrem Gastgeber über die hauseigenen Maßnahmen. 

Gastronomie

bis Ende Februar geschlossen

Die Gastronomie ist bis Ende Februar geschlossen. Abholung sowie Lieferservice sind (eingeschränkt) erlaubt. 

Download Liste Geöffnete Restaurants

Contact Tracing App

MyVisitPass - gemeinsam sicher

Zusammen mit den 3 anderen Tourismusverbänden des Bezirks, der Wirtschaftskammer und Feratel wurde MyVisitPass ins Leben gerufen: die bezirksweit einheitliche und kostenlose Lösung zur Kontaktnachverfolgung und Gästeregistrierung. 

Per QR-Code können Sie bequem in Restaurants oder Bars einchecken und ersparen sich das Ausfüllen vor Ort. Ihre Kontaktdaten müssen Sie nur 1 x eingeben. 

Ihre Daten werden verschlüsselt und für den Betrieb anonym gespeichert (unter Vorlage der DSGVO) und nach 28 Tagen wieder gelöscht.  Eine Übermittlung der Daten erfolgt ausschließlich nach Aufforderung zur Auskunftserteilung an die zuständige Gesundheitsbehörde.

Wie Sie einfach und bequem in Restaurants und Bars per App einchecken können, sowie weitere Infos finden Sie unter: https://pass.allesausserfern.at/

Immer zu beachten:

Regeln, die immer beachtet werden sollten: 

  • Mindestens 1m Abstand zu fremden Personen halten
  • Auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten
  • Mund-Nasen-Schutz tragen
  • Hände mehrmals täglich mindestens 30 Sekunden waschen
  • Niesen oder Husten in die Armbeuge oder ein Taschentuch

Wenn ich mich krank fühle ...

  • Bleibe ich Zuhause/ in meiner Unterkunft
  • Informiere ich den Gastgeber/die Gastgeberin meiner Unterkunft
  • Rufe ich die österreichische Gesundheits-Hotline 1450 an
  • Gehe nicht ohne Voranmeldung in ein Krankenhaus oder zum Arzt/zur Ärztin

Wo muss der Mund-Nasen-Schutz getragen werden: 

Der Mund-Nasen-Schutz ist in allen geschlossenen Räumlichkeiten, die öffentlich betretbar sind, zu tragen. Ab 25. Januar ist die FFP2-Maske im Handel & körpernahen Dienstleistungen Pflicht.

  • in allen gastronomischen Betrieben
  • in allen öffentlichen Verkehrsmitteln und Taxis 
  • bei Veranstaltungen 
  • in allen Seilbahnen, Reisebussen und Ausflugsschiffen: auch in den Warte- & Einstiegsbereichen. 
  • im Handel und bei allen Dienstleistungsanbietern
  • in Bank- und Postfilialen sowie bei Postpartnern 
  • in Apotheken, Pflegeheimen, Krankenanstalten und Kuranstalten sowie an Orten, an denen Gesundheits- und Pflegedienstleistungen erbracht werden