Zwischen Bergen und Seen urlauben

Heiterwang am See

Heiterwang am See – ein Ortsname, der bereits das Versprechen vieler lohnender Freizeitaktivitäten am namensverwandten Gewässer und im Gebiet ringsumher enthält. Ob Sommer oder Winter, Sport oder Erholung: Direkt am Nordeingang zur Tiroler Zugspitz Arena ist der Urlaub das ganze Jahr über naturintensiv und abwechslungsreich. 

Daten & Fakten

Wo liegt Heiterwang am See?

Südlich des Bezirkshauptortes Reutte liegt auf knapp 1.000 Metern Höhe der Ort Heiterwang am See. Er bildet den nördlichen Eingang zur Tiroler Zugspitz Arena, am Beginn des Tales namens Zwischentoren – also „zwischen den Toren“ von Fernpass und Ehrenberger Klause. Die Gemeinde befindet sich in der Talweitung am Heiterwanger See. Ein Kanal verbindet diesen klaren Bergsee mit dem Plansee. 

Dass der Ort den Zusatz „am See“ trägt, ist ein für Urlauber zu Recht verlockender Hinweis, aber was hat es mit dem Namen Heiterwang auf sich? Dieser ist auf den Begriff „Ayterwanch“ zurückzuführen, was mit „Brennnesselwiese“ übersetzt werden kann. 

Blick in die Vergangenheit

Zur Geschichte von Heiterwang am See

Wo sich der Himmel in einem stillen Gewässer spiegelt, sind meist auch Fischer nicht weit: Wegen des Fischreichtums des Heiterwanger Sees ist der Ort seit jeher bekannt und beliebt. Wobei der Besitz von Fischereirechten immer wieder in andere Hände überging. Im Jahr 1288 tauchte Heiterwang am See erstmals als „Ayterwanch“ in den Geschichtsbüchern auf. Durch die günstige Lage nahe dem Fernpass und dem Reschenpass erlangte der Ort zudem eine gewisse Bedeutung als Warenumschlagplatz. 

Sonniges & schneesicheres Tirol

Der Winter in Heiterwang am See

Im Winter ist Heiterwang am See durch die Lage in einem breiten Talkessel vor allem für seine vielen sonnigen und schneesicheren Loipenkilometer bekannt. Ein Spaziergang rund um den gefrorenen See tut Körper und Seele allemal gut. Besonders beliebt sind außerdem Schneeschuhwanderungen durch die unberührte Tiroler Winterlandschaft. 

Skifahrer und Snowboarder aufgepasst: Durch die Nähe zu den sieben Skigebieten der Region kommt auch der Pistenspaß nicht zu kurz. Skitourengeher finden beim Karlift direkt im Ort einen ausgezeichneten Ausgangspunkt für malerische Routen.  

Vielfältige Erholung am See

Der Sommer in Heiterwang am See

Was gibt es an einem heißen Sommertag Schöneres, als ins kühle Nass zu gleiten? Der klare See bei Heiterwang lädt zum erfrischenden Baden und zu anderen vergnüglichen Wasseraktivitäten ein – darunter Bootfahren, Tauchen oder Angeln. Erfrischende Freizeittipps sind auch Stand-up-Paddeln und eine Fahrt über den See mit dem Schiff. Die örtliche Lauf- und Nordic-Walking-Strecke bietet eine weitere sportliche Alternative.

Übrigens: In Verbindung mit dem Plansee zählt der Heiterwanger See zu den klarsten Seen Tirols. Die naturbelassene Romantik der Umgebung begeistert vor allem Erholungsuchende in der Tiroler Zugspitz Arena.

Rund um das Element Wasser

Heiterwang am See für Familien

Familien, die im Sommer urlauben, wissen die Freizeitmöglichkeiten am Heiterwanger See zu schätzen. Eine Fahrt mit dem Schiff oder Angeln, Stand-up-Paddling oder ein Besuch beim Bootsverleih: Langweilig wird es dank der abwechslungsreichen Auswahl an Aktivitäten am See und auf dem Wasser garantiert nicht. Und der Spielplatz bei der Bootsstation Fischer am See lädt die jüngsten Urlauber dazu ein, ihre Bewegungsfreude so richtig auszuleben.

Mit der ganzen Familie Skifahren? Das ist im winterlichen Heiterwang am See am Karlift direkt im Ort möglich. Die kinderfreundliche Liftanlage bringt Jung und Alt zu zwei Abfahren. Zur wohlverdienten Pause geht es in die gemütliche Skihütte. Alternativ ist es auch zu den Skigebieten Berwang und Bichlbach nicht weit. Wie wäre es außerdem mit einer Winterwanderung mit der ganzen Familie?  

Kultur & Sehenswürdigkeiten

Kulturliebhaber werden die bewegte Geschichte der Pfarrkirche „Unsere Liebe Frau“ in Heiterwang am See sicher genau kennenlernen wollen. Als Liebfrauenkirche fand die einstige Kapelle erstmals 1423 urkundliche Erwähnung. Es wird vermutet, dass die Kirche zwischen 1480 und 1490 von Hans Räffl erbaut wurde. Große Teile fielen dann dem Schmalkaldischen Krieg zum Opfer, aber im 16. Jahrhundert wurde das Kirchenschiff neu errichtet. Gefolgt von Gesamtrestaurationen um 1750 sowie im 20. Jahrhundert.

Impressionen

Heiterwang am See in Bildern

Wir sind für Sie da!

Das Tourismusbüro in Heiterwang am See

Sie haben Fragen zu Heiterwang am See oder Wünsche für Ihren Urlaub in der Region? Statten Sie unserem Tourismusbüro in Oberdorf einen Besuch ab! Alternativ stehen wir allen Gästen gerne auch per Mail oder telefonisch mit Rat und Tat zur Seite. 

Keine Ergebnisse gefunden.

Vielfältige Optionen fürs Wohnen

Unterkünfte in Heiterwang am See

Ferienwohnung, Hotel, Privatzimmer oder Camping: In Heiterwang am See finden Urlauber jeweils die Unterkunft, die ihren Vorstellungen entspricht. Ganz naturnah, oder mit einem Plus an Komfort? Jetzt einen Blick auf die verschiedenen Optionen fürs Wohnen in Heiterwang am See werfen! 

Unterkunft buchen

Das könnte Sie auch interessieren

A–Z

Alle Betriebe & Dienstleister auf einen Blick

Winter-Erlebnis

Die Vielfalt des Winters in der Tiroler Zugspitz Arena genießen!

Sommer-Erlebnis

Wandern, Biken, Seen und Bäder, spezielle Familienangebote und viele Freizeitaktivitäten machen den Sommer in der Tiroler Zugspitz Arena zum Erlebnis.

Veranstaltungs-Kalender

Alle Events der Tiroler Zugspitz Arena auf einen Blick
A–Z
Winter-Erlebnis
Sommer-Erlebnis
Veranstaltungs-Kalender