Klettertipps im Zugspitz-Massiv

Klettersteige in der Tiroler Zugspitz Arena

Der Wunsch nach dem vertikalen Extrakick wird auf den vier Klettersteigen in der Tiroler Zugspitz Arena erfüllt. Trittstufen, Eisenleitern und Stahlseile sichern dabei die Wege unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade am natürlichen Fels. Ein Klettersteig wird übrigens auch Via Ferrata genannt, was aus dem Italienischen übersetzt „Eisenweg“ bedeutet. 

Einstufungen der Klettersteige von A bis E, je nach Schwierigkeit, ermöglichen es Neulingen, sich auch ohne große Klettererfahrung ins alpine Gelände vorzuwagen. Unabhängig vom jeweiligen Schwierigkeitsgrad der gewählten Via Ferrata, ist eine professionelle Ausrüstung des Kletterers Pflicht. Dazu gehören Klettergurt, Helm und ein Klettersteigset mit Falldämpfern sowie Handschuhe und passendes Schuhwerk.

Wichtige Information: Der Kletterbetrieb beim Steinbruch in Ehrwald (Bahngleis) ist vorübergehend eingestellt. Es darf hier nicht mehr geklettert werden! Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir diese umgehend kommunizieren. 

Alle Klettersteige auf einen Blick

Filter
4 Ergebnisse
4 Ergebnisse

Coburger Steig

Alpin, vertikal und auf ausgesetztem Pfad sind Kletterer auf dem Coburger Steig in 2.350 Metern Höhe unterwegs. Wer den herausfordernden Aufstieg bewältigt, genießt am Gipfel einen herrlichen Rundumblick. Als Verbindungsklettersteig empfiehlt sich die Kombination mit dem Tajakante Klettersteig. Für Kinder ist diese Route ungeeignet. 

Seebenklettersteig

Der Seebenklettersteig bietet modernes Sportklettern in Talnähe. Beim Kraxeln durch die Seebenwände im Mieminger Gebirge werden Kraft und Können unter Beweis gestellt. Auch wenn der Weg bestens saniert und markiert ist, sollten Kinder sicherheitshalber nicht mitklettern. 

Klettersteig Tajakante 

Eine 600 Meter lange, alpin ausgesetzte Herausforderung in 1.850 Metern Höhe: Direkt an den Grat gelehnt, verlangt dieser Klettersteig Kondition und Trittsicherheit. Kinder ab zehn Jahren, die entsprechend geübt und trittsicher sind, dürfen mitklettern – und die traumhafte Aussicht über die umliegenden Gipfel und Grate genießen.

Zugspitze – Stopselzieher

Dieser Klettersteig ist leicht zu bewältigen und lässt sich hervorragend mit einer alpinen Gipfeltour kombinieren. Der Abstieg erfolgt entweder über eine der markierten Routen, die am Gipfel starten, oder per Seilbahn.   

Gut zu wissen: Detailliertere Informationen zu den Klettersteigen finden alle Bergfexe auf der Website von Climbers Paradise.

Die Tiroler Zugspitz Arena für Kletterfreunde

Kletterhalle Ehrwald

Die Kletterhalle Ehrwald lässt die Herzen von Kraxlern in der Tiroler Zugspitz Arena auch an Regentagen höherschlagen.

Kletterwald

Wer die Tiroler Zugspitz Arena aus einer neuen Perspektive kennenlernen möchte, hat im Kletterwald beim Sport- & Freizeitpark Bichlbach Gelegenheit dazu!

Sommer-Erlebnis

Wandern, Biken, Seen und Bäder, spezielle Familienangebote und viele Freizeitaktivitäten machen den Sommer in der Tiroler Zugspitz Arena zum Erlebnis.

Wandern & Bergsteigen

Die einzigartige Bergwelt rund um die imposante Zugspitze erkunden.
Kletterhalle Ehrwald
Kletterwald
Sommer-Erlebnis
Wandern & Bergsteigen