Wasserspaß am Fuße der Zugspitze

Seen & Bäder in der Tiroler Zugspitz Arena

Glasklare Seen, naturnahe Badeplätze, imposante Wasserfälle und der Fluss Loisach, dazu Hallenbäder mit abwechslungsreichen Angeboten und die Schifffahrt am Heiterwanger See: Das Element Wasser präsentiert sich in der Tiroler Zugspitz Arena vor allem im Sommer in all seinen Facetten als Erholungsfaktor. 

Badeseen

Heiterwanger See

Der Heiterwanger See liegt direkt am Tor zur Tiroler Zugspitz Arena, in der Gemeinde Heiterwang am See. Gemeinsam mit dem Plansee bildet er die zweitgrößte Wasserfläche Tirols. Der Plansee gehört zur Gemeinde Reutte und ist durch einen 300 Meter langen Kanal mit dem Heiterwanger See verbunden. 

Rund um den See und im Wasser ist im Sommer einiges los, weit über klassisches Schwimmen hinaus. Auf dem Stand-up-Paddle-Board oder in einem Boot geht es auf das Wasser, pro Stunde kostet das Ruderboot 14,00 Euro (1/2 Stunde 8,00 Euro) und das Elektroboot 25,00 Euro (1/2 Stunde 15,00 Euro). Wanderer, Läufer und Radfahrer säumen das Seeufer. Wer es gemütlicher angehen möchte, macht es sich in der Bucht bequem, grillt oder angelt. 

  • Seehöhe: 976 m
  • Fläche: 137 ha
  • Tiefe: 60 m
  • Wassertemperatur: 19 bis 22 °C
  • Untergrund: geschottert, steinig
  • Preise: Heiterwanger See kostenlos (teilweise Parkplatzgebühr), Plansee stellenweise gebührenpflichtig
  • weitere Details: Hunde erlaubt

Infrastruktur

Sportangebot

 

Kinder & Familie

Leihservice

  • Hotel Fischer am See
  • Camping am See
  • Parkplätze
  • Gastronomie
  • WC-Anlage
  • Mit öffentl. Verkehrsmitteln erreichbar
  • Segeln/Boote
  • Stand-up-Paddling
  • Angeln
  • Tauchen
  • Minigolf
  • Beachvolleyball
  • Tischtennis

(Sand-)Spielplätze

  • Liegestühle
  • Sonnenschirme
  • Schwimmbehelfe
  • Bootsverleih

Blindsee

Unterhalb des Fernpasses und inmitten einer bewaldeten Gebirgslandschaft liegt der Blindsee – auf den ersten Blick gut verborgen. Es ist allerdings genau diese Lage mit imposantem Panoramablick, die im Sommer viele Gäste in den Bann des Bergsees zieht. Außerdem ist der Blindsee auch ein Geheimtipp unter Tauchern: Bei einer Sichtweite von bis zu 30 Metern offenbaren sich unter Wasser geheimnisvolle Gebilde aus Baumstämmen, die schon lange Zeit im See ruhen.

Wichtig: Der Blindsee ist im Privatbesitz des Hotel Mohr life resort, zum Angeln und Tauchen sind eine Erlaubnis beziehungsweise eine Lizenz erforderlich.

  • Seehöhe: 1.093 m
  • Fläche: 26 ha
  • Tiefe: 25 m
  • Wassertemperatur: 18 bis 22 °C
  • Untergrund: steinig
  • Preise: Parkplatzgebühren
  • Infrastruktur: Parkplatz
  • Sportangebot: Angeln, Tauchen
  • weitere Details: Hunde erlaubt

Mittersee

Auch wenn der kleine, idyllische Mittersee in der Nähe von Biberwier den Titel Gebirgssee trägt: Bei einer Wassertemperatur von bis zu angenehmen 22 Grad Celsius wird hier gut und gerne geschwommen. Kleine Besucher freuen sich außerdem über den neuen Spielplatz. 

 

Tipp: die 3-Seen-Wanderung, bei der Sommerurlauber neben dem Mittersee und dem Blindsee auch den Weißensee entdecken. In der interaktiven Karte gibt es die Details zur Tour!

  • Seehöhe: 1.086 m
  • Fläche: 3,7 ha
  • Tiefe: 4 m
  • Wassertemperatur: ca. 22 °C
  • Untergrund: schlammig
  • Preise: keine
  • Infrastruktur: Parkplatz
  • Kinder & Familie: (Sand-)Spielplätze
  • weitere Details: Hunde erlaubt

Naturbadesee Bichlbach

In naturbelassener Umgebung gehen Familien im Sport- & Freizeitpark in Bichlbach baden: Der 1.400 Quadratmeter große Naturbadesee bietet Wasserspaß pur. Bei 1,70 bis 2,80 Metern Tiefe lässt es sich im Schwimmbereich ganz entspannt und auch sportlich schwimmen. Der spezielle Kinderbereich lädt mit einer Wassertiefe von 40 bis 80 Zentimetern zum Planschen und Spielen ein. 

Infrastruktur

Sportangebot

Kinder & Familie

Leihservice

  • Parkplätze
  • Gastronomie
  • WC Anlage
  • Umkleidekabinen
  • mit öffentl. Verkehrsmitteln erreichbar
  • Wasseranlagen (Rutsche, Sprungbrett)
  • Minigolf
  • Beachvolleyball
  • Kinder-Badebereich
  • Kinder-Rutschen
  • (Sand-)Spielplätze

Sonnenschirme

Gebirgsseen

Seebensee

Als einer der schönsten Seen Tirols lockt der Seebensee auf 1.675 Metern naturbegeisterte Besucher an. Der traumhafte Gebirgssee liegt oberhalb der Ehrwalder Alm in der Mieminger Gebirgskette und ist auch bei Wanderern und Bikern sehr beliebt. Ein Naturjuwel mit türkisblauem Wasser in malerischer Lage inmitten der imposanten Bergwelt – Herz, was willst du mehr? 

Apropos malerische Lage in den Bergen: Umgeben ist der Seebensee von der Sonnenspitze im Osten und vom Tajakopf im Westen. Südlich liegen die Mieminger Kette und der Drachenkopf, im Norden befindet sich das Wettersteingebirge samt Zugspitzmassiv. Von Ehrwald oder Biberwier aus ist der Seebensee über einfache Wanderwege oder herausfordernde Klettersteige zu erreichen.

Drachensee

Auf 1.910 Metern liegt der 28 Meter tiefe glasklare Drachensee. Der Gebirgssee befindet sich etwas oberhalb des Seebensees und unterhalb der Coburger Hütte – ebenfalls zwei äußerst beliebte Ausflugsziele. Der Drachensee ist der höchstgelegene See der Region, weshalb mit frostigen Wassertemperaturen zu rechnen ist. Dennoch gibt es immer wieder Mutige, die sich kurz ins kühle Nass wagen.

Igelsee

Oberhalb der Ehrwalder Alm und am Fuße des Igelkopfes finden Bergsportler auf 1.585 Metern einen kleinen feinen Bergsee, umgeben von Weidelandschaft. Je nach Wetterlage und Wasserstand ist der Igelsee auf dem Weg Richtung Leutasch/Gaistal sichtbar und von der Ehrwalder Alm aus auf der Route zum Seebensee erreichbar.

Gut zu wissen: In einigen Karten ist der Igelsee als Negelsee oder Egelsee ausgewiesen.

Die schönsten Wanderrouten

Wasserfälle in der Tiroler Zugspitz Arena

Naturliebhaber, die schon einmal vor einem Wasserfall gestanden sind, wissen: Die stürzenden Wassermassen haben etwas Faszinierendes an sich. Auch auf der Tiroler Seite der Zugspitze warten solche zum Staunen schöne Naturschauspiele darauf, entdeckt zu werden. Ob als Ziel der nächsten Wanderung oder grandioses Fotomotiv: Die regionalen Wasserfälle sind immer einen Besuch wert und am besten auf folgenden Wanderwegen zu erreichen:

Direkt am Ursprung

Die Loisach und ihre Quellen

Bereit, ein besonders schönes Fleckchen in der Tiroler Zugspitz Arena kennenzulernen? Urlaubsgäste, die sich gerne am Wasser aufhalten, sollten sich zum Fluss Loisach und zu den Loisachquellen in Biberwier aufmachen. Alles begann mit einem Felssturz vor circa 4.000 Jahren, und seitdem sprudelt das Wasser aus den Tiefen der Erde und kann dabei beobachtet werden. Das Ausflugsziel Loisachquellen ist bei Entspannungssuchenden und Wanderern gleichermaßen beliebt. Die kräftigen Farben der Algen lassen das Wasser der Quellen schimmern und leuchten – ideal für bezaubernde Erinnerungsschnappschüsse.

Tipp: der Radweg an der Loisach. Von den Loisachquellen in Biberwier führt die 115 Kilometer lange Strecke entlang des Flusses bis nach Wolfratshausen, wo die Loisach in die Isar mündet. Diese Tour hat alles, was es für ein außergewöhnliches Erlebnis braucht: die beindruckende Bergwelt inklusive Zugspitze, dazu Quellen, Seen, Moore und eine einzigartige Flora und Fauna. Gemütlich und genussvoll wird die Tour in mehreren Tagesetappen zurückgelegt, sportlich an einem einzigen Tag. 

Schwimmen bei jedem Wetter

Bäder in der Tiroler Zugspitz Arena

Gleich mehrere Adressen garantieren auf der Tiroler Seite der Zugspitze auch an Regentagen abwechslungsreichen Wasserspaß. Als größtes Hallenbad der Region präsentiert sich das Schwimmbad Ehrwald als beliebtes Ausflugsziel für Familien. Im öffentlichen Hallenbad im Hotel Edelweiss in Lermoos können Gäste auf 340 Quadratmetern ihre Bahnen ziehen. Das Schwimmbad im Hotel Singer in Berwang bietet Wellness-Vergnügen auf insgesamt 1.800 Quadratmetern, aufgeteilt auf drei Etagen. 

Tipp: Informieren Sie sich über diese und weitere Hotels mit Schwimmbädern!

Und wenn die Sonne wieder lacht? Dann wird im Panoramabad in Lermoos mit herrlichem Zugspitzblick oder im Bärenbad Berwang geschwommen.

Auf dem Wasser unterwegs

Schifffahrt am Heiterwanger See

Wer die fjordähnliche Landschaft und das kristallklare Wasser am Fuße der Zugspitze aus einer außergewöhnlichen Perspektive erleben möchte: Die Fahrt auf einem der Passagierschiffe ist ein beeindruckendes Erlebnis für Jung und Alt. Von Mitte Mai bis Mitte Oktober fahren die MS Margarethe und die MS Wilhelm über den Heiterwanger See und den Plansee. 

Gut zu wissen: Die drei Haltestellen zum Ein- und Aussteigen lassen sich hervorragend mit Wanderungen entlang der Seen kombinieren. Zudem ist eine Schifffahrt – allerdings ohne Zwischenstopps – im Z-Ticket inkludiert.

Weitere Informationen gibt es auf der Website des Hotels Fischer am See oder unter +43 (0) 5674 5116

Fahrplan 2020

Fischer am See

Seespitze

Forelle

MS Wilhelm

ab 10:10 -->
an 12:00 <--

ab 10:40 -->
ab 11:40 <--

--> an 11:00
<-- ab 11:10

MS Margarethe

ab 11:20 -->
an 13:10 <--

ab 11:50 -->
ab 12:50 <--

--> an 12:10
<-- ab 12:20

MS Wilhelm

ab 13:10 -->
an 15:00 <--

ab 13:40 -->
ab 14:40 <--

--> an 14:00
<-- ab 14:10

MS Margarethe

ab 14:20 -->
an 16:10 <--

ab 14:50 -->
ab 15:50 <--

--> an 15:10
<-- ab 15:20

MS Wilhelm

ab 15:10 -->
an 17:00 <--

ab 15:40 -->
ab 16:40 <--

--> an 16:00
<-- ab 16:10

MS Margarethe

ab 16:20 -->
an 18:10 <--

ab 16:50 -->
ab 17:50 <--

--> an 17:10
<-- ab 17:20

Preise 2020

Alle Preise in Euro inkl. MwSt. Preisänderungen vorbehalten. 

Fahrten (beide Richtungen)

Erwachsene

Kinder

Komplette Rundfahrt

15,50

10,00

Fischer am See – Forelle

12,50

6,00

Fischer am See – Seespitze

7,50

4,50

Forelle – Seespitze

7,50

4,50

Mitnahme Hund/Fahrrad

5,00

Gruppenfahrpreise (ab 20 Personen)

Pro Person

Komplette Rundfahrt

13,00

Fischer am See – Forelle

11,00

Fischer am See – Seespitze

6,50

Forelle – Seespitze

6,50

Weitere Sommer-Erlebnisse in der Tiroler Zugspitz Arena

Canyoning

Action beim Schluchtenwandern erleben.

Stand-up-Paddeln

Der Genusssport am Wasser.

Familien-Sommer

Wer nach Urlaubsglück für die ganze Familie sucht, findet am Fuße der Zugspitze ein vielfältiges Aktivprogramm, Kinderbetreuung und spezielle Familienhotels!

Sommer-Erlebnis

Wandern, Biken, Seen und Bäder, spezielle Familienangebote und viele Freizeitaktivitäten machen den Sommer in der Tiroler Zugspitz Arena zum Erlebnis.
Canyoning
Stand-up-Paddeln
Familien-Sommer
Sommer-Erlebnis