Via claudia Augusta

Entlang der alten Römerstraße

Die Tiroler Zugspitz Arena liegt auf der Route der Via Claudia Augusta, des alten römischen Verbindungsweges zwischen Italien und Süddeutschland. Auf den freigelegten Abschnitten der Via Claudia Augusta kann man Geschichte schnuppern und fühlt sich in die Römerzeit versetzt. Die Via Claudia Augusta kann auch mit dem Mountainbike befahren werden.

Shuttleservice über den Fernpass

Da der Fernpass ein recht schwieriger Abschnitt ist, gibt es die Möglichkeit, ein Shuttle in Anspruch zu nehmen. Von Mai bis Oktober transportiert der Bus täglich entweder nur das Gepäck oder auch Rad und Person. Anmeldung erwünscht! Der Transport kann auch per SMS vorab reserviert werden. Mehr Infos und alle Fahrzeiten hier.

Rückholbus

Di, , Mi, Do, Sa  & So von Mai bis Oktober kann man mit dem Rückholbus seine Heimreise nach der Radtour antreten. Dieser fährt über verschiedene Routen von Italien nach Tirol oder Deutschland.

Alle Haltestellen, Zeiten sowie das Anmeldeformular gibt es hier auf der Seite der Via Claudia Augusta.

Radweg Via Claudia AugustaVia Claudia Augusta Frühling Via Claudia

ARGE Gastlichkeit entlang der Via Claudia Augusta
A-6521 Fliess 89
T +43.5673.2601
T +43.664.2763555
www.viaclaudia.org
office@viaclaudia.at

Übernachten entlang der Via Claudia Augusta

NEU: 4 Karten durch die Jahrtausende

Derzeit entsteht eine Serie von Karten der Regionen entlang der Via Claudia Augusta, die jede Region zu 3 Zeitpunkten in der Geschichte und heute zeigen wird. Die 3 "historischen" Karten geben einen schnellen Einblick in die Geschichte der Region. Die aktuelle Karte ist ein Anleitung, wie und wo man die Region und die Via Claudia Augusta heute erleben kann. Die ersten "4 Karten durch die Jahrtausende" sind auch der Tiroler Zugspitz Arena gewidmet. Sie können sie hier downloaden. Es gibt sie aber auch zum Preis eines Radlers in gedruckter Form, unter anderem bei der Touristinfo der Region.